Spielberichte unserer Mannschaften

Erwachsene

Heim: STC Butzbach
Gast:  TCH Reichelsheim – Herren
Spiel am 26.05.2019 – 09:00 Uhr

Heim – Gast Matchpunkte Sätze Spiele
Einzel 6:0 12:1 77:21
Doppel 3:0 6:0 36:7
Gesamt 9:0 18:1 113:28

Hier geht‘s zum Spielbericht des HTV

Heim: TC 89 Oberstedten
Gast:  TCH Reichelsheim – Damen
Spiel am 26.05.2019 – 09:00 Uhr

Heim – Gast Matchpunkte Sätze Spiele
Einzel 2:2
Doppel 0:2
Gesamt 2:4

Heute stand für uns wieder ein Auswärtsspiel an, bevor es in eine kurze 4 wöchige Spielpause für uns geht. Diesmal hieß unser Gastgeber Oberstedten. Also erneut ab in den schönen Taunus und rein in die Tennisschuhe. Vor Ort angekommen erwarteten uns (ein bisschen überraschend) 6 Kunstrasenplätze und zur Freude aller 4 sehr nette Gegnerinnen.

Nach einem kurzen Krisenrat stellten wir fest, dass außer im Cluburlaub auf Mallorca niemand von uns Erfahrung auf Kunstrasenplätzen hatte. Da leider kein Sangria zur Verfügung stand hieß es nun, sich an den ungewohnten Untergrund zu gewöhnen und durchzustarten. Angereist mit den Positionen 1,2,3 & 4 begannen Janina auf 2 und Carina auf 4 gesetzt den Spieltag.

Während Carina gut in das Spiel kam,  sich dem Platz anpasste und den ersten Satz sicher mit 3:6 gewann kämpfte Janina nach einem Rückstand von 4:1 erfolgreich und holte sich somit den ersten Satz noch mit 5:7 zurück. Carinas Durchlauf schien zu diesem Zeitpunkt gesichert, nach einer 1:5 Führung machte sie es jedoch nochmal spannend. Die Gegnerin kämpfte sich auf ein 4:5 heran, musste sich jedoch am Ende 4:6 geschlagen geben. Auf dem Nachbarplatz fand die Gegnerin von Janina dann“leider“ ihren Rythmus und siegte letztendlich 5:7 6:1 6:1.

Gegen 11:00 und 11:30 konnten Patricia (1) und Julia (3) in ihre Einzel starten. Wie schon letzte Woche durfte Patrica (LK20) es auch diese Woche mit einer starken Gegnerin (LK17) aufnehmen. Unklar wie der seit letzter Woche verletzte Fuß mitmachen wird, ging es mit Bandage los. Die beiden Spielerinnen lieferten sich ein tolles Match was einige Zuschauer an den Spielfeldrand lockte. Der erste Satz musste an die starke und sichere Gegnerin abgegeben werden. Im zweiten Satz stellte Patricia ihre Taktik um und konnte ihre Gegnerin dadurch zu dem einen oder anderen Fehler zwingen. Auch heute durften wir uns also über ein Dreisatzmatch freuen welches Patricia am Ende für uns entscheiden konnte.

Nach einem sicheren Start verlor Julia den ersten Satz ihres Spiels 6:3. Die flachen Bälle ihrer Gegnerin die sich schnell warm gespielt hatte, bereiteten ihr fortan einige Probleme. Nun hieß es „abhaken“ und weitermachen sodass sie versuchte sich während der Satzpause nochmal neu zu sammeln. Trotz neuem Kampfgeist verlor sie den zweiten Satz 6:4.

Wie sollten nun die Doppel gestellt werden? Auf Sieg oder Unentschieden bauen? Die Entscheidung fiel auf „Alles oder Nichts“ sodass Patrica und Carina gegen die 1&2 der Gastgeberinnen ins erste Doppel und Janina und Julia ins zweite Doppel starteten.

Lange Rede kurzer Sinn: Es wurde auf allen Seiten bis zum Schluss gekämpft! Patricia und Carina siegten 6:4 und 6:2. Janina und Julia sicherten sich nach einer 6:2 Niederlage im 1. Satz den 2. Satz 1:6 und lagen im ChampionsTiebreak 9:5 zurück. Nun nochmal Vollgas geben, es ging immerhin klar um den Sieg fürs Team und tatsächlich drehten die Beiden den Spieß nochmal um und gewannen 9:11 und somit das Match.

Spiele – Sätze – Tagessieg

Der Tag endete in sehr netter Runde bei leckerem Grillgut. Als Erinnerung bleibt während der Spielpause vor der Rückrunde der eine oder andere Sonnenbrand. :)

Hier geht‘s zum Spielbericht des HTV

Heim: TC Aumenau Langhecke
Gast:  MSG Reichelsheim/Florstadt – Damen 60
Spiel am 23.05.2019 – 10:00 Uhr

Heim – Gast Matchpunkte Sätze Spiele
Einzel 2:2 5:6 43:41
Doppel 0:2 1:4 17:23
Gesamt 2:4 6:10 60:64

Hier geht‘s zum Spielbericht des HTV

Heim: TSV Ober-Erlenbach
Gast: MSG Florstadt / Reichelsheim – Herren 60
Spiel am 25.05.2019 – 09:00 Uhr

Heim – Gast Matchpunkte Sätze Spiele
Einzel 2:2 4:4 33:39
Doppel 1:1 2:2 14:17
Gesamt 3:3 7:6 47:56

Hier geht’s zu den Einzelergebnissen und dem Spielbericht des HTV

Heim: RW Bad Nauheim
Gast: MSG Florstadt / Reichelsheim – Herren 60
Spiel am 23.05.2019 – 10:00 Uhr nachgeholt vom 11.05.

Heim – Gast Matchpunkte Sätze Spiele
Einzel 2:2 4:4 37:38
Doppel 1:1 3:2 21:14
Gesamt 3:3 7:6 58:52

Hier geht’s zu den Einzelergebnissen und dem Spielbericht des HTV

Heim: MSG Florstadt / Reichelsheim Herren 70
Gast:  TC Aumenau Langhecke
Spiel am 26.05.2019 – 09:00 Uhr

Heim – Gast Matchpunkte Sätze Spiele
Einzel 3:1 7:5 41:38
Doppel 2:0 4:0 24:11
Gesamt 5:1 11:5 65:49

Hier geht‘s zum Spielbericht des HTV

Jugend

Heim: MSG Echzell/Reichelsheim
Gast: MSG Rosbach/Burgholzhausen
Spiel am 25.05.2019 – 09:00 Uhr

Heim – Gast Matchpunkte Sätze Spiele
Einzel 1:3 2:6 23:44
Doppel 0:2 0:4 14:25
Gesamt 1:5 2:10 37:69

Hier geht‘s zum Spielbericht des HTV

Erwachsene

Heim: TCH Reichelsheim – Herren
Gast: Kelkheimer TEV II
Spiel am 19.05.2019 – 09:00 Uhr

Heim – Gast Matchpunkte Sätze Spiele
Einzel 1:5 3:10 34:65
Doppel 2:1 2:4 19:24
Gesamt 2:7 5:14 53:89

Auch unser zweites Saisonspiel sollte zuhause stattfinden. Diesmal empfingen wir den Tabellenführer aus Kelkheim. Unter strahlendem Sonnenschein flogen ab 09:00 Uhr die ersten Bälle über die heimischen Plätze. Nach den sechs gespielten Einzeln standen wir leider nicht gut da, nur Rokan Al-Abesie konnte sein Einzel durch ein „Walk-Over“ gewinnen. Somit stand unsere Niederlage leider bereits fest.

In den Doppel unterlagen Feil/Sahr 4:6 und 2:6 und Lehmann/Gilles 1:6 0:6 ihren Gegnern. Das dritte Doppel ging kampflos an uns sodass wir final den Spieltag mit einer 2:7 Niederlage beendeten.

Hier geht’s zu den Einzelergebnissen und dem Spielbericht des HTV

Heim: TCH Reichelsheim – Damen
Gast: TC Steinbach II
Spiel am 19.05.2019 – 14:00 Uhr                  

Heim – Gast Matchpunkte Sätze Spiele
Einzel 4:0 8:2 56:28
Doppel 1:1 2:2 12:12
Gesamt 5:1 10:4 68:40

Um 15:30 Uhr startete das dritte Medenspiel der Saison für die Damen.
Julia (2) eröffnete als erste die Runde gegen eine sehr starke und sichere Gegnerin, die es Julia nicht gerade leicht machte.
Den ersten Satz musste sie daher leider 0:6 abgeben, gab jedoch im zweiten nochmal richtig Gas und erkämpfte sich eine kleine Führung. Obwohl mehrere Spiele erst durch „Einstand“ entschieden wurden, war das Ergebnis am Ende doch klar und der zweite Satz wurde 6:2 verloren.

Fast zeitgleich begannen Patricia (1) und Jana (4) ihre Matches.
Patricia spielte an diesem Tag gegen eine deutlich jüngere Gegnerin aus Steinbach, die die Bälle sicher zurück bringen konnte.
Dennoch klar überlegen stand es im ersten Satz 5:1 für Patricia, als diese unglücklich auftrat und sich das Sprunggelenk verletzte.
Die Gegnerin entschied den Satz letztlich 7:5 für sich. Nach einer kleinen Pause und etwas Entspannung (auch für den Fuß) konnte Patricia wieder zunächst wieder ihre volle Leistung zeigen und den zweiten Satz 3:6 für sich entscheiden. Dennoch, wollte der Fuß am Ende nicht mehr mitmachen, sodass es Patricia schwer fiel sich im Tempo frei zu positionieren.
Schade, dass das Match am Ende aufgrund der Gesamtumstände verloren wurde. Ein Sieg für Patricia wäre an diesem Tag gerechtfertigt gewesen.

Die extra aus Mainz angereiste Jana spielte ebenfalls gegen eine sehr sichere Gegnerin. Sie verlor leider mit 6:0 / 6:0. Dennoch verstanden sich beide Spielerinnen gut und man konnte sehen, dass der Spaß nicht zu kurz gekommen war.

Carina zeigte auch am heutigen Tag wieder Kampfgeist! Die Gegnerin aus Steinbach spielte wie alle anderen 3 Spielerinnen sicher und mit Tempo.
Doch davon ließ sich Carina nicht einschüchtern. Nach einem ersten verlorenen Satz mit 6:4 sicherte sie sich den zweiten Satz 6:4. Sie spielte ruhig, sicher und ließ die Gegnerin einige Fehler machen, was diese an sich knabbern ließ. Auch heute wurde also das in unserer Mannschaft ungeschriebene Gesetz „die Nummer 3 geht immer in den 3. Satz“ nicht gebrochen.
Am Spielfeldrand versammelt, fieberten ca. 15 Zuschauer, trotz einsetzendem mäßigem Regen und Gewitter bis zum Ende mit. Und es blieb bis zum Schluss ein Kampf! Leider siegte die Spielerin aus Steinbach am Ende 6:4, sodass dieser Spieltag mit einer Niederlage 4:0 vorab entschieden wurde.

Aufgrund weiteren einsetzenden Schauers, wurden die Doppel nicht mehr ausgespielt und der Spieltag mit 5:1 bei einem sehr leckeren Essen beendet.

Hier geht’s zu den Einzelergebnissen und dem Spielbericht des HTV

Heim: MSG Reichelsheim/Florstadt – Damen 60
Gast: MSG Eintracht Frankfurt / Offenbach / Oberrad
Spiel am 16.05.2019 – 10:00 Uhr

Heim – Gast Matchpunkte Sätze Spiele
Einzel 3:1 7:4 46:38
Doppel 1:1 3:2 24:20
Gesamt 4:2 10:6 70:58

Hier geht’s zu den Einzelergebnissen und dem Spielbericht des HTV

Heim: TC Diedenbergen
Gast: MSG Reichelsheim / Florstadt Herren 70
Spiel am 13.05.2019 – 10:00 Uhr

Heim – Gast Matchpunkte Sätze Spiele
Einzel 1:3 3:6 35:38
Doppel 1:1 3:3 19:20
Gesamt 2:4 6:9 54:58

Hier geht‘s zum Spielbericht des HTV

Jugend

Heim: MSG Echzell/Reichelsheim – U18
Gast: MSG Eintracht Frankfurt / Offenbach / Oberrad
Spiel am 16.05.2019 – 10:00 Uhr

Heim – Gast Matchpunkte Sätze Spiele
Einzel 4:0 8:0 49:18
Doppel 1:1 2:2 22:17
Gesamt 5:1 10:5 71:35

Hier geht’s zu den Einzelergebnissen und dem Spielbericht des HTV

 


Erwachsene

Heim: TCH Reichelsheim – Herren
Gast: Hattersheimer TC II
Spiel am 12.05.2019 – 09:00 Uhr

Heim – Gast Matchpunkte Sätze Spiele
Einzel 2:4 4:8 38:45
Doppel 2:1 4:2 32:19
Gesamt 4:5 12:12 84:50

Zu unserem ersten Heimspiel der Saison begrüßten wir die zweite Herrenmannschaft aus Hattersheim. Außer unseren beiden verletzten Spielern Marco Kuch und Rokan Al-Abesie waren alle Mann an Bord und voll motiviert. Von den sechs gespielten Einzelmatches konnten leider nur Daniel Glässner mit 7:5 und 6:3 und Hans Georg Hart mit 6:1 und 6:1 den Platz als Sieger verlassen. Somit stand es nach den Einzel 2:4 und die Entscheidung musste in den Doppel fallen. Hierzu wurden folgende Paarungen aufgestellt:

Feil / Sahr

Glässner / Wagner

Lehmann /  Hart

Während Feil/Sahr mit 6:2 und 6:0 und Glässner/Wagner mit 6:2 und 6:2 siegten, lieferten sich Lehmann/Hart ein spannendes Match, welches am Ende jedoch leider 5:7 und 3:6 verloren wurde.

Somit ging der Sieg an diesem ersten Spieltag an unsere Gäste aus Hattersheim.

Hier geht’s zu den Einzelergebnissen und dem Spielbericht des HTV

Heim: TCH Reichelsheim – Damen
Gast: TC Weiskirchen
Spiel am 12.05.2019 – 14:00 Uhr                  Spielort geändert: TC Weiskirchen 

Heim – Gast Matchpunkte Sätze Spiele
Einzel 3:1 6:3 45:24
Doppel 1:1 2:2 15:19
Gesamt 4:1 8:5 60:43

Am Sonntag begann das zweite Medenspiel der Damen erst um 14.00 Uhr.
Nachdem bereits am Freitag feststand, dass nur zwei der drei Heimplätze bespielt werden konnten und die Herren als 6er Mannschaft ebenfalls ab 09.00 Uhr ein Heimspiel hatten, war klar, dass wir zu Hause nicht rechtzeitig in den Spieltag hätten starten können. Unsere Mannschaftsführerin Carina setzte alle Hebel in Bewegung eine Ausweismöglichkeit zu finden, um das Spiel nicht zu verschieben. Am Freitag Abend dann der rettende Anruf:
Wir können auf der Anlage des TC Weiskirchen spielen!

Kurzerhand haben wir also die vorbereitete Verpflegung (Grillgut, Salate, Kuchen und Co.) eingepackt und den Weg Richtung Taunus begonnen.

Endlich angekommen starteten Janina (2) und Carina (4) um ziemlich genau 14:00 Uhr mit den ersten Einzelspielen.
Janina, hatte es gegen ihre sehr sichere Gegnerin schwer. Auch wenn der Kampfgeist nicht verloren ging, musste sie die Partie am Ende 6:3 6:3 verloren geben.

Carina siegte an diesem Tag nicht nur sportlich, sondern auch mental gegen ihre Gegnerin. Souverän holte sie sich nicht nur das Match mit 2:6 und 0:6, sondern zudem auch 50 Punkte für ihr LK-Konto.

Die zweite Runde der Einzel eröffneten Patricia (1) und Julia (3).
Patricia spielte sicher und holte sich den ersten Satz mit 6:3.
Der im ersten Satz gezeigte Kampfgeist der Gegnerin verlor sich in der zweiten Runde, sodass Patricia diesen klar mit 6:0 gewann.

Julia musste den ersten Satz ihres Einzels knapp an ihre Gegnerin abgeben.
Die Satzpause konnte sie jedoch nutzen um sich neu zu sortieren, sodass sie sich im zweiten Satz mit neuer Strategie zurück kämpfte und diesen 6:1 gewann. Mit gleicher Strategie im dritten Satz weitergespielt, gewann sie auch diesen 6:0 gegen die Gegnerin aus Weiskirchen.

Nach einer kleinen Stärkung und ein paar Minuten Pause starteten die Doppel. Es hieß Kraft sammeln und nochmal alles geben. Nach den Einzeln stand es 3:1 für uns und ein weiterer Tagessieg schien realistisch.
Noch ein Spiel gewinnen, um den Sieg nach Hause zu bringen!

Doppel:
Janina und Julia (erster Doppel)
Carina und Patricia (zweites Doppel)

Janina und Julia taten sich im ersten Doppel schwer, einen Rhythmus gegen die Gegnerinnen zu finden. Diese wechselten stetig von „2x Grundlinie stehen“ zu „eine am Netz eine hinten“. Ein System in deren Spiel konnte nicht erkannt werden, sodass unsere Taktik nicht aufging und wir das Spiel 6:2 und 6:1 verloren.

Nach ein paar kleinen Fehlern zu Beginn der Partie fanden Patricia und Carina ins Spiel und gingen in Führung. Sie machten es gegen Ende der beide Sätze jedoch nochmal spannend und ließen ihre Gegnerinnen nach einer 3:1 Führung im ersten Satz auf 4:3 und im zweiten Satz auf 2:3 aufholen. Nun hieß es in beiden Sätzen die Ruhe bewahren und sich das Spiel zu holen. Das zahlte sich aus! Das Match konnte 6:4 und 6:3 gewonnen werden und somit der Tagessieg erneut nach Reichelsheim geholt werden!

Der TC Weiskirchen stellte seinen Gasgrill zur Verfügung, sodass der Tag mit Gegrilltem beendet werden konnte. Um 20:30 Uhr traten wir die Heimreise an.

Hier geht’s zu den Einzelergebnissen und dem Spielbericht des HTV

Jugend 

Heim: MSG TFC Echzell/TCH Reichelsheim 
Gast: MSG TC Florstadt/TC Wöllstadt
Spiel am 10.05.2019 – 16:00 Uhr

Heim – Gast Matchpunkte Sätze Spiele
Einzel 2:2 4:4 29:29
Doppel 1:1 2:2 18:16
Gesamt 3:3 6:6 47:45

Hier geht’s zu den Einzelergebnissen und dem Spielbericht des HTV


Erwachsene

Heim: TCH Reichelsheim – Damen
Gast: STC Butzbach
Spiel am 05.05.2019 – 09:00 Uhr

Heim – Gast Matchpunkte Sätze Spiele
Einzel 4:0 8:1 53:29
Doppel 2:0 4:1 31:21
Gesamt 6:0 12:12 84:50

Heute starteten wir gegen unsere Gäste aus Butzbach mit einem Heimspiel in die Medenrunde 2019.
An 2 und 4 gesetzt eröffneten Julia und Maj-Britt entsprechend die ersten Einzel der neuen Runde in der Kreisliga und wir bekamen direkt jede Menge Spannung geboten.

Maj-Britt ging im ersten Satz direkt in den Tiebreak und konnte diesen mit 7:6 für sich entscheiden und das Match im zweiten Satz klar mit 6:1 für sich entscheiden.
Julia hingehen überzeugte im ersten Satz mit 6:1. Die Sicherheit ihrer Gegnerin drehte den Spieß im zweiten Satz jedoch um. Nach einer Ungereimtheit bei einem Spielstand 1:4 verlor sie dann auch noch ihren Aufschlag zum 1:5. Nun hieß es kämpfen oder in den dritten Satz.
Getreu nach dem Motto „nichts mehr zu verlieren“ begann die Aufholjagd und Julia konnte den zweiten Satz noch zum 7:5 drehen und das zweite Spiel für die Mannschaft gewinnen.

Patricia konnte an „Eins“ gesetzt ihr erstes Medenspiel für den TCH Reichelsheim gegen 10:45 Uhr starten. Erfahrung und Sicherheit zahlten sich prompt aus, sodass sie nach einem 6:4 im ersten Satz den zweiten Satz ganz klar mit 6:1 für sich entscheiden konnte.

Das für die Mannschaft zu diesem Zeitpunkt Unglaubliche wurde wahr, es stand schon 3:0 für den TCH Reichelheim.

Last but not least begann unsere extra aus Münster angereiste Sarah das letzte Einzel für diesen Tag gegen 11:40 Uhr.
Nachdem sie den ersten Satz mit 6:3 für sich entscheiden konnte, ergatterte die Gegnerin im zweiten Satz die Führung und konnte diesen mit 3:6 für sich entscheiden. Die lange Anreise sollte sich ja auch lohnen – also wieso nicht noch einen dritten Satz spielen? ;)
Den dritten Satz erkämpfte Sarah mit 6:2 und holte somit schon vorzeitig den Tagessieg für uns!

Auf ins Doppel!

Das erste Doppel stellten Patricia und Maj-Britt, das zweite entsprechend Sarah & Julia, die dieses klar mit 6:2 und 6:1 gewannen.
Das wohl spannendste Spiel lieferten sich Patrica und Maj-Britt gegen die Nr. 1 & 2 aus Butzbach.
Nachdem der erste Satz mit 3:6 abgegeben wurde, holten sich die beiden, die zum ersten Mal gemeinsam auf dem Platz standen, den zweiten Satz mit 6:4, sodass das letzte Spiel des Tages im Tiebreak entschieden wurde!
Nach einem Rückstand von 4:7 begann die Aufholjagd und der Angriff zahlte sich aus! Wir holten uns auch das letzte Match mit einem Sieg im Tiebreak 10:8 !

Was für ein Tag ! Was für ein Gefühl !

Danke für einen fairen und schönen Sonntag an die Spielerinnen aus Butzbach. Das Rückspiel findet am 30.06.2019 um 09.00 Uhr statt.

Hier geht’s zu den Einzelergebnissen und dem Spielbericht des HTV