Schnuppertennis by TCHR

Schnuppertennis 

Nächste Termine: 09.11.2019 13:00-14:00 Uhr
23.11.2019 13:00-14:00 Uhr
07.12.2019 13:00-14:00 Uhr
21.12.2019 13:00-14:00 Uhr

Hallo Kinder,

ihr habt Lust auf Tennis? Dann kommt doch einfach samstags von 13 bis 14 Uhr mal bei unserem kostenlosen Schnuppertennis vorbei und probiert die ersten Schwünge und Schläge aus. Natürlich bekommt ihr dabei Unterstützung von einem  Profi!
Wir bieten ein sportliches Angebot mit der Einführung und Weiterbildung im Tennis.

Schläger und Bälle haben wir für euch da!

Was ihr mitbringen müsst?
1.) bequeme Kleidung
2.) Schuhe, wie im Sportunterricht
3.) etwas zu trinken

Wo müsst ihr hin?
Sporthalle der Grundschule im Ried                                                          
Willy-Nohl-Straße, 61203 Reichelsheim

Was ist das Ziel des Schnuppertrainings?
Ziel ist es, Tennis von Grund auf zu lernen, animiert durch den hilfreichen Spaß am Tennisspiel. Die Ballschule in Verbindung mit Motorik, Bewegung im Allgemeinen, aber auch spezielle Tennisübungen, wie die Grundschlagarten (Vor- und Rückhand), stehen auf dem Programm.
* KEINE Anmeldung erforderlich! Keine „versteckten“ Kosten

Einladung zur Silvesterparty

Liebe Mitglieder,

zusammen mit Euch und jeder Menge Spaß wollen wir in das neue Tennisjahr starten.

Hierzu planen wir am 31. Dezember eine Silvesterparty im Clubheim. Dort gibt es ausreichend Platz zum Sitzen, Stehen wie zum Tanzen und ab 24 Uhr kann auch das mitgebrachte Feuerwerk auf dem Parkplatz gezündet werden.

Diese Einladung richtet sich an alle, die weder Lust haben den Jahreswechsel alleine zu verbringen, noch selbst eine Party ausrichten wollen.

Wir machen es Euch denkbar einfach:

Anmelden, Kommen, Feiern!

Start ist ab 19 Uhr und damit die restlichen 300 Minuten des Jahres möglichst kurzweilig vergehen, ist die eine oder andere Überraschung zusätzlich geplant.

Neben Essen und Trinken zum Selbstkostenpreis oder dem all-inclusive-Paket, sorgen wir für stimmungsvolle Atmosphäre und passende Musik.

Je mehr Personen teilnehmen, desto bunter und vielfältiger kann das Programm gestaltet werden. Jeder Teilnehmer kann selbstverständlich Gäste mitbringen.
Sollte es eng werden, entscheidet bei den Anmeldungen der Eingang der Reihenfolge.

Zur Auslotung des grundsätzlichen Interesses bitten wir alle potentiell Interessierten, sich unverbindlich bis zum 6. Dezember (Nikolaus) zu melden, wahlweise per Telefon (015234147822) oder E-Mail (tennis.wirth@web.de) bei Patrick Wirth.

Bei entsprechendem Anklang melden wir uns zeitnah mit weiteren Details.

Euer TCHR

7. Reichelsheimer Tagesturnier

Liebe Tennisfreunde,

auch diese Hallensaison ist der TCHR wieder Gastgeber einiger LK-Turniere im Tennispark Berstadt.
So zum ersten Mal diesen Winter geschehen am Samstag, den 26.Oktober für das 7. Reichelsheimer Tagesturnier.
Aufgrund der positiven Erfahrungen der Spieler mit unseren Turnieren war auch dieses Mal das Teilnehmerfeld mit 40 Spieler/Innen so gut gefüllt, dass es für die verbleibenden 6 Anmeldungen eine Warteliste gab.

Zur Freude von Turnierleiter Patrick Wirth waren aus TCHR-Sicht Julia Kaminski und Jan Sahr mit von der Partie. Der Startschuss zum Beginn fiel um 08:30 Uhr und so wurde bis 24 Uhr um LK-Punkte für die neue Saison gekämpft und tolles Tennis gezeigt.

Christian Lange (TFC Echzell) und Jan Sahr
Alina Berg (TC Wettenberg) und Julia Kaminski

 

 

 

 

 

 

 

Wir bedanken uns wie immer ganz herzlich bei allen Teilnehmern für die Teilnahme und vor allem beim Tennispark Berstadt für die hervorragende Bewirtung.

Bis zum nächsten LK-Turnier am 16.11.
Euer TCHR

Offizielle Saisonabschlussfeier 2019 – Bayern lässt grüßen

Liebe Tennisfreunde,

am Samstag den 12.10.2019 hatten wir zu unserer offiziellen Saisonabschlussfeier unter dem Motto Bayern lässt grüßen eingeladen.
Zu unserer Freude waren der Einladung mehr als 20 Mitglieder und Vereinsfreunde gefolgt, einige von ihnen sogar im bayrischen Outfit, was dem Abend ,dem Motto entsprechend, ein richtiges Oktoberfest-Flair verlieh.

Der Abend begann mit einer Rede unseres Vorsitzenden Karl-Heinz Holler, der sich bei den Anwesenden für ihr Erscheinen bedankte, einen kurzen Saisonrückblick gab und anschließend das Buffet eröffnete.
Apropos Buffet, hier hatte sich der Festausschuss richtig ins Zeug gelegt und allerhand bayrische Schmankerl von Leberkäse über Rostbratwürstchen und Sauerkraut bis hin zu Radi und natürlich Brezeln präsentiert, sodass für alle Gäste etwas Leckeres dabei war.

Im weiteren Verlauf des Abends wurde die Siegerehrung der diesjährigen Vereinsmeister durch Karl-Heinz vorgenommen.
Bei den Damen konnte sich Carina Fritz vor Uschi Hintz und Sarah Sildatke den Titel, sowie neue Bälle und wohl temperierten Sekt sichern.
Den Titel im Herren-Feld erspielte sich Patrick Wirth vor Daniel Glässner und Kay Lehmann.

Insgesamt war die Saisonabschlussfeier eine sehr gelungene Veranstaltung, die erst spät in gemütlicher Runde ausklingen sollte.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen Teilnehmern und vor allem bei den Organisatoren Joachim und Steffi Liboschik recht herzlich bedanken.

Hier könnt ihr euch noch durch ein paar Impressionen des Abends klicken:

Galerie Saisonabschlussfeier 2019

Euer TCHR

 

TCHR goes Fußball und gewinnt den Pokal

Liebe Sportsfreunde,

im Rahmen des Reichelsheimer Kerb-Wochenendes hatte der SV Reichelsheim für Freitag, den 11. Oktober ab 18 Uhr zu ihrem diesjährigen Fußball-Schobbe-Turnier geladen.
Da wir uns als TCHR in Reichelsheim weiter bekannt machen wollen und den Austausch zwischen den örtlichen Sportvereinen vorantreiben möchten, konnten wir es uns nicht nehmen lassen, auch eine Mannschaft an den Start zu bringen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Veranstalter wurde den fünf anwesenden Mannschaften der Spielmodus erklärt, bei dem im Jeder-gegen-Jeden Modus je 15 Minuten gespielt wurde. Zudem gab es noch eine Trinkwertung über den gesamten Abend verteilt.
Für beide Wertungen wähnte man sich im TCHR-Lager schon im Vorteil, da man das größte Team stellte und so konditionelle Schwächen leichter abfangen konnte.

Neben den TCHR-Spieler/Innen Carina Fritz, Jan Sahr, Severin Schäfer, Patrick Wirth, Kay Lehmann, Dietmar Gilles und Dustin Wagner waren auch einige Vereinsfreunde mit von der Partie.

Nach fünf kräftezehrenden Spielen konnte gegen 22 Uhr die Siegerehrung stattfinden. Sowohl in der Trinkwertung, als auch in der Fußballwertung konnte man einen starken 2. Platz erreichen, wobei insbesondere das 2:2 gegen die Turnierfavoriten, gespickt mit Gruppenligaspielern vom SKV Beienheim, hervorzuheben ist.
Da die jeweiligen Wertungssieger in den anderen Wertungen nicht auf den vorderen Plätzen zu finden waren, konnte der Gesamtsieg nur an den TCHR gehen.


Im Anschluss wurde noch mit dem Gesamtsiegerpokal gefeiert, es wurden neue Kontakte geknüpft und der vereinsübergreifende Ideenaustausch vorangetrieben.
Der TCHR wird im nächsten Jahr zur Mission Titelverteidigung antreten und im Sommer auch ein neues Turnierformat auf unserer Anlage austragen, bei dem ausdrücklich auch der SV Reichelsheim eingeladen wird.

An dieser Stelle möchten wir uns noch beim SV Reichelsheim für die gute Organisation bedanken. Und vielen Dank auch an die Teilnehmer, dass ihr dabei gewesen seid, mitgemacht und gewonnen habt.

Euer TCHR

Einladung zur offiziellen Saisonabschlussfeier

Grüß Gott liebe Tennisfreunde,

wir möchten euch ganz herzlich zu unserer offiziellen Saisonabschlussfeier am Samstag, den 12. Oktober ab 16 Uhr im Clubhaus einladen.

Die Feier steht unter dem Motto „Bayern lässt grüßen“, was bedeutet, dass für zünftiges bayrisches Essen und natürlich auch für Getränke gesorgt ist.
Freunde, Bekannte, Nachbarn und Verwandte sind selbstverständlich auch herzlich willkommen.
Weiterhin findet im Laufe des Abends die Siegerehrung der diesjährigen Vereinsmeister statt.

Damit wir etwas besser planen können, meldet Euch doch bitte bis spätestens 6. Oktober telefonisch oder per Mail bei Joachim und Steffi Liboschik.

Euer TCHR

PS: Alle diejenigen, die in einem bayrischen Outfit zur Feier kommen, erhalten ein Freigetränk.

Damen-Vereinsmeisterschaften 2019

Liebe Tennisfreunde,

nun ist auch die Vereinsmeisterschaft unter den Damen ausgespielt. Es traten insgesamt 5 Frauen an. Aufgrund der Zahl der Anmeldungen konnte keine Endrunde, sondern lediglich eine Gruppenphase im Jede-gegen-Jede Modus gespielt werden.
Somit konnte dennoch jede Spielerin 4 Spiele bestreiten und im besten Fall 8 Punkte sammeln. Für jedes gespielte Spiel erhielten die Damen bereits einen Punkt, egal, ob das Spiel gewonnen oder verloren wurde. Für den Sieg im jeweiligen Match gab es dann einen weiteren Punkt.

Nach Ablauf der Frist, die vom Turnierleiter angegeben wurde, konnte sich schließlich Carina Fritz mit 7 Punkten vor Uschi Hintz und Sarah Sildatke mit jeweils 5 Punkten zur ersten Vereinsmeisterin seit Jahren krönen.

Sarah, die für die Meden- und Vereinsmeisterschaftsspiele extra aus Münster/Westfalen angereist war, hatte als erste Spielerin alle 4 Spiele bestritten. Erwähnenswert ist hierbei, dass jede ihrer Begegnungen nach dem Motto „der Weg muss sich doch gelohnt haben“ über ein 3-Satz-Match entschieden wurde.

Hier könnt ihr nochmal einen Blick auf die Abschlusstabelle werfen:

Punkte Begegnungen Sätze Spiele
1. Carina Fritz 7 4 6-3 46-39
2. Uschi Hintz 5 3 5-2 36-24
3. Sarah Sildatke 5 4 5-7 45-51
4. Janina Diehl 4 3 2-5 22-31
5. Julia Kaminski 3 2 2-3 25-27

Die Siegerehrung wird im Rahmen des offiziellen Saisonabschlusses am 12. Oktober im Clubhaus stattfinden.
Der TCHR bedankt sich nochmal bei allen Teilnehmern und hofft, dass auch nächstes Jahr wieder eine Vereinsmeisterschaft stattfinden kann.

Euer TCHR

Text: Carina Fritz

6. Reichelsheimer Tagesturnier

Liebe Tennisfreunde,

am Wochenende des 14./15. Septembers hatten wir bei herrlichem Sonnenschein und Temperaturen über 20°C zu unserem jährlichen Freiplatz LK-Turnier geladen.
Da sich unsere Turniere mittlerweile fest im Turnierkalender etabliert haben, konnte Turnierleiter Jürgen Brod auch dieses Mal auf ein volles Teilnehmerfeld mit 11 Damen und 22 Herren blicken.

Gespielt wurde im Gruppensystem, bei dem LK-homogene 3er- oder 4er-Gruppen gebildet werden. Somit können jedem Spieler zwei Spiele an einem Tag garantiert werden, was das System für LK-Turniere sehr attraktiv macht. Und so wurde an beiden Tagen von morgens bis abends auf allen Plätzen sehr schönes Tennis gespielt.

Im Feld der LK-besten Damen konnte sich Chiara Schepanski (LK 15) vom Park TC Kaiserslautern-Siegelbach mit 6:2, 6:2 gegen Jasmin Fleischer (LK 20) vom TFC Echzell durchsetzen.
Erfreulicherweise konnte sich in der LK-stärksten Herren-Konkurrenz unser Lokalmatador Patrick Wirth (LK 13) mit 6:1, 4:6, 10:5 gegen Robert Hohmann (LK 13) vom TV Sonnenberg Schotten den Gruppensieg sichern.

Weiterhin waren mit Dietmar Gilles, Daniel Glässner, Jan Sahr und Severin Schäfer erfreulicherweise noch weitere TCHR-Mannschaftsspieler mit von der Partie.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern, den zahlreichen Zuschauern und natürlich beim Team des Festausschusses um Stefanie Liboschik und Sandra Konrad.

Lokalmatador Daniel Glässner in Action

Euer TCHR

Herren-Vereinsmeisterschaften 2019

Liebe Tennisfreunde,

das erste Mal seit langer Zeit wurden auf unserer Anlage wieder Vereinsmeisterschaften ausgespielt.
In diesem Beitrag findet ihr einen Rückblick auf den Ablauf der Herren-VM. Die Damen haben noch bis zu unserem offiziellen Saisonabschluss Zeit die Siegerin auszuspielen.

Bei den Herren gingen bis zum Anmeldeschluss 10 Anmeldungen bei Turnierleiter Patrick Wirth ein.
Somit konnten zwei 5er-Gruppen ausgelost werden, in denen jeweils im Jeder-gegen-Jeden Modus ein Hin- und Rückspiel ausgetragen werden sollte.
Während in der Gruppe A reichlich gespielt wurde, fehlte in Gruppe B ein wenig die Motivation. Lediglich Dustin Wagner konnte sich als „Vielspieler“ ungefährdet ins Halbfinale vorspielen. Zwischen Daniel Glässner und Marco Kuch musste dann das Los entscheiden, in diesem Fall zugunsten von Daniel. Die weiteren Halbfinalteilnehmer aus Gruppe A waren Kay Lehmann und Patrick Wirth.
Hier könnt ihr nochmal einen Blick auf die Abschlusstabelle werfen:

Gruppe A

Punkte Begegnungen Sätze Spiele
1. Kay Lehmann 12 7 10-4 66-32
2. Patrick Wirth 11 6 11-2 73-32
3. Dominik Burg 9 7 4-10 42-66
4. Dietmar Gilles 7 6 2-10 14-72
5. Andreas Feil 6 4 4-4 34-27

Gruppe B

Punkte Begegnungen Sätze Spiele
1. Dustin Wagner 5 5 0-10 1-60
2. Daniel Glässner 4 2 4-0 24-0
2. Marco Kuch 4 2 4-0 24-0
4. Niklas Fritz 3 2 2-2 12-12
5. Jan Sahr 2 1 2-0 12-1

Somit ergaben sich folgende Paarungen für den Finalspieltag am 07.09.:

(1. A) Kay – Daniel (2.B) und (1.B) Dustin – Patrick (2.A)

Während sich Kay und Daniel bei 15 Grad und leichtem Nieselregen einen heißen Kampf mit dem besseren Ende für Daniel lieferten, musste Dustin leider verletzungsbedingt zurückziehen.

Somit standen sich Daniel, unsere Nr.1 der Herrenmannschaft und Patrick, der unsere Mannschaft nächstes Jahr verstärken wird, im Finale gegenüber.

In einem spannenden Match, mit hochklassigen Ballwechseln, die die Zuschauer mit Beifall bedachten, konnte sich letztendlich Patrick Wirth durchsetzen.
Die Siegerehrung wird im Rahmen des offiziellen Saisonabschlusses stattfinden.

Die drei Platzierten (Kay, Patrick, Daniel)

Der TCHR bedankt sich nochmal bei allen Teilnehmern und hofft, dass auch nächstes Jahr wieder eine Vereinsmeisterschaft stattfinden kann.

Euer TCHR

Die Damen sagen Danke

Nachdem wir im letzten Jahr in unserer allerersten Medenrunde als Reichelsheimer Damen trotz fleißigem Training und unschlagbarer Motivation die Runde auf dem letzten Platz in der Tabelle beenden mussten, starteten wir in die Medenrunde 2019 mit etwas Respekt und ein wenig Hoffnung dieses Jahr mehr erreichen zu können.

Am 05.05.2019 ging es auf heimischem Sand los. Das erste offizielle Spiel  in unserer zweite Medensaison überhaupt.
Schon nach den ersten Einzel zeichnete sich ab, dass heute etwas anders war als im letzten Jahr. Wir gewannen alle Einzel und anschließend die Doppel und fühlten uns auf einmal beflügelt und mutig. Nach all den Niederlagen der letzten Saison fühlte es sich an, als sei ein Knoten geplatzt und die positive Energie verteilte sich in der Mannschaft wie ein Lauffeuer.

Am 12.05. spontan zu Gast in Weiskirchen entschieden wir erneut 3 von 4 Einzel für uns und witterten plötzlich erneut einen Sieg, den Patricia und Carina schlussendlich in ihrem Doppel für sich und für die Mannschaft holten.
Das nächste Medenspiel lieferte anschließend einen kleinen Dämpfer. Die Gegnerinnen aus Steinbach waren stark und sicher und  konnten aufgrund langjährigen Trainings und Spielpraxis diesen Spieltag für sich entscheiden, was uns jedoch nicht unseren Mut verlieren ließ.

Zwei von Vier Mannschaften hatten wir bereits einmal geschlagen, nun hieß es Kräfte sammeln und gegen die Spielerinnen aus Oberstedten nochmal alles geben! 

Hier machte uns ein bisschen der Kunstrasen der Gastgeberinnen zu schaffen. Langsamere Bälle, ungewohnte Fußbewegungen. Was blieb war der Wille zu zeigen was wir können und vor allem was wir wollen.
Ein 2:2 nach den Einzel ließ den Tag spannend werden.
Wieder stecken wir die Köpfe zusammen, sprachen die Aufstellungen der Doppel durch. Wägten ab, analysierten, berieten. Lieber mit Sicherheit ein Unentschieden holen oder um den Tagessieg kämpfen?

An diesem Tag zeigte sich, wohin sich die Mannschaft entwickelt hatte: Alles oder nichts! Attacke! Volles Risiko! 

Und der Einsatz zahlte sich aus. Wir erreichten das für uns noch Unfassbare und holten uns auch diesen Spieltag!

Mit Blick auf die Rückrunde schien nun fast alles möglich. Plötzlich spielten wir vorne in unserer Gruppe mit und zum ersten Mal fiel das Wort „Aufstieg“. Nach und nach kletterten wir auch für uns selbst in den LKs hoch und sammelten sowohl für das Team als auch eigene Punkte und jede Menge Erfahrungen.

Später als erwartet starteten wir nicht schon Ende Juni, sondern erst im August in die Rückrunde, da die hitzigen Temperaturen unseren Spieltag seitens des HTV verschoben. Doch auch nach der Pause stellte sich keine Ermüdung ein. Auch zwei Spieltage an einem Wochenende nahmen wir in Kauf und konnten erneut gegen Weißkirchen und Butzbach einen Sieg einfahren. Auch wenn die Tabellenführer Steinbach II auch im Rückspiel souverän gewannen, gaben wir nicht auf.

Am letzten Spieltag 25.08.2019 sollte es Zuhause nochmal richtig spannend werden. Zur Sicherung des zweiten Tabellenplatzes musste im Spiel gegen den direkten Konkurrenten und Drittplatzierten mindestens ein Unentschieden her, welches wir durch den Sieg in drei Einzel vorzeitig errangen!

Getreu dem Motto alles zu geben, kämpften wir dennoch auch in den Doppel bis zum Schluss und gewannen den letzten Spieltag schlussendlich 4:2.

Ein gelungener Abschluss einer für uns unglaublichen Medenrunde.

Wir freuen uns sehr über den zweiten Tabellenplatz der für uns im Vergleich zum letzten Jahr ein voller Erfolg ist. Wir hatten tolle Spiele, haben viel gelacht, manchmal geschimpft und gezweifelt, sowohl bei 35 Grad und Sonne als auch bei Wind und Nieselregen alles gegeben und sind ein bisschen stolz auf uns. Kleinere Verletzungen bremsten uns nicht aus und am Ende zahlten sich Schweiß und Wille aus.

Wir möchten uns in diesem Sinn ganz herzlich bei Allen bedanken die uns diese Saison unterstützt haben.
Wir haben uns unglaublich über all die Zuschauer gefreut die immer wieder überraschend ihren Weg zu unseren Spielen gefunden haben und von Spiel zu Spiel mehr mitfieberten und uns anfeuerten! 

Auf uns ! Auf Tennis! Auf den TCHR ! 

Prost von den Damen 


Abschließend noch ein paar kleine Fakten:

Für nächstes Jahr wünschen wir uns mehr Glück für Sarah, die immer den weiten Weg aus Münster (250 km) anreiste um mit uns auf dem Sandplatz zu kämpfen.
Nachdem ihr erstes Spiel im Juni wegen der Hitze spontan abgesagt wurde, reiste ihre Gegnerin im zweiten Spiel leider nicht mit an. Im letzten Spiel verletzte sich ihre Gegnerin dann auch noch beim Spielstand von 5:0  im ersten Satz am Fuß (gute Besserung!) und musste dieses abbrechen. 

Begegnungen S U N Punkte Matchpunkte Sätze Spiele
8 6 0 2 12:4 31:17 65:41 470:383
Name LK erspielte Punkte LK (neu)
Patricia 20 390 19
Janina 23 410 22
Julia 23 600 21
Carina 23 430 22
Sarah 23 280 22
Jana 23 23
Maj-Britt 23 70 23

Link zu unserer HTV Gruppe

Bis zum nächsten Jahr!